Zwangsversteigerung, Immobilien günstig ersteigern

zwangsversteigerungEine Zwangsversteigerung  bietet die Möglichkeit, an gute und dabei trotzdem günstige Immobilien zu gelangen. Nicht erst seit der Finanzkrise werden in Deutschland etwa 90.000 Immobilien pro Jahr in einer Zwangsversteigerung verkauft. Viele Häuser werden weit unter Wert verkauft. Auch Wohnungen wechseln oftmals unter Verkehrswert den Besitzer.

 

Bei einer Zwangsversteigerung geht direkt mit dem Kauf der Immobilie der Eigentumswechsel einher – also auch ohne Grundbucheintrag.

Zweck, Zuständigkeit sowie das Verfahren einer Zwangsversteigerung kann man hier nachlesen.

Das nötige Kleingeld vorausgesetzt, kann man also bei Zwangsversteigerungen günstig an Immobilien kommen. Die Objekte sind natürlich trotzdem genauestens zu prüfen – auch vor Ort. Wer noch keine Erfahrung bei Zwangsversteigerungen sammeln konnte, der sollte in jedem Fall einen Profi mit zur Besichtung der Immobilie nehmen. Auch ist es lohnenswert, sich für den Ernstfall der Zwangsversteigerung vorzubereiten. Probeweise kann man an 3-4 Versteigerungsterminen teilnehmen und sich den Biet-Prozess anschauen. Diese „Trainingseinheiten“ sind lohnenswert und man lernt das Taktieren bei der Zwangsversteigerung.

Was ist zu beachten: Energiepass, Zustand, Wohngegend und Nachbarn, Zustand innen, Dach bzw. Decke, Wandaufbau, Schimmel, sanitäre Anlagen, Betriebskosten, Pflege und Wartung und noch einiges mehr. Hier sollte der Interessent die Immobilie genauestens prüfen. Am besten mit Tipps und Ratschlägen vom Fachmann für Zwangsversteigerungen.

Zwangsversteigerungen werden auf regionaler Ebene angeboten und man findet in seiner Nähe sicherlich einen Auktionsplatz.

Finanzierung und Finanzierungskonzept bei Zwangsversteigerungen: Bei Zwangsversteigerungen muss beachtet werden, dass nach dem ersten Gebot eine Sicherungsleistung von 10% des Verkehrswertes der Immobilie hinterlegt werden muss. Dazu gibt es drei Möglichkeiten. Die Gerichtskasse nimmt vor der Zwangsversteigerung Überweisungen an, ein Verrechnungscheck seiner Bank oder eine Bankbürgschaft.

Advertisements

Eine Antwort

  1. […] kann man machen? By hausvermietung Im Hausvermietungs-Blog steht ein längerer Artikel über Zwangsversteigerungen, speziell in Deutschland. Was muss man bei Zwangsversteigerungen beachten, Tipps vom Profi, Objekt […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: